Städtetouren - Erleben Sie Ihre Lieblingsstadt einmal anders

  • icon Memphis
  • icon New York
  • icon Las Vegas

Georgia`s Heartland und der Antebellum Trail

 

 

 

 

  1. Tag Macon, Georgia Ihre Kurzreise zum Beginn des „Antebellum Trail“ führt zunächst nach Macon, der historischen Stadt am Ocmulgee River, ca. 90 Minuten südlich von Atlanta. Sind Sie im Frühjahr in Macon, erleben Sie eines der Top 10 Festivals des Südostens, das alljährliche „Cherry Blossom Festival“, wenn die 300000 Yoshino Kirschbäume in der Stadt blühen.

 

Der Morgen beginnt mit „Sidneys Historischer Tour“. Sie erleben die Geschichte der Südstaaten hautnah: Besichtigung des Hay House, ein feines Beispiel italienischer Neorenaissance mit dekorativer Kunst und Buntglasfenstern, das Cannon Ball House aus der Vorkriegszeit und das Sidney Lanier Cottage, die Geburtsstätte des großen Südstaatenpoeten. Georgia hat ein reiches musikalisches Erbe, viele Musikformen haben hier ihre Wurzeln mehr als 450 Musiker darunter Ray Charles, Gladys Knight, Otis Redding, Little Richard und R.E.M waren hier heimisch.

 

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zum Einkaufen in der Macon Mall, einem der größten Einkaufszentren in Georgia.

Am Abend starten Sie zu einer Tour mit Namen „Lights over Macon“. Sie besichtigen prächtige Südstaatenhäuser auf dieser "Illumination tour". Einzigartig in Nordamerika: 33 private und öffentliche Gebäude, die spektakulär beleuchtet, den Charme der Südstaaten offenbaren.

 

Im Anschluß an die Lichtertour werden Sie zu einem unvergesslichen Dinner im „Willis House“ in Milledgeville erwartet, ein altes historisches Antebellum-Haus, welches für Empfänge und als Bed & Breakfast Pension sehr beliebt ist. Dies insbesondere auch wegen der regelmäßigen Sichtung des "Hausgeistes". Verbringen Sie einen schönen Abend in diesem stilvollen Südstaaten- Ambiente. (Dieser Programmpunkt ist nur für Gruppen ab 20 Personen). Als Alternative für individuelle Reisende schlagen wir Drinks und ein Dinner bei Live Music in einem der Music Taverns in Macon vor. Eine Übernachtung.

 

Georgia`s Heartland und der Antebellum Trail

  1. Tag Macon, Georgia Ihre Kurzreise zum Beginn des „Antebellum Trail“ führt zunächst nach Macon, der historischen Stadt am Ocmulgee River, ca. 90 Minuten südlich von Atlanta. Sind Sie im Frühjahr in Macon, erleben Sie eines der Top 10 Festivals des Südostens, das alljährliche „Cherry Blossom Festival“, wenn die 300000 Yoshino Kirschbäume in der Stadt blühen.

 

Der Morgen beginnt mit „Sidneys Historischer Tour“. Sie erleben die Geschichte der Südstaaten hautnah: Besichtigung des Hay House, ein feines Beispiel italienischer Neorenaissance mit dekorativer Kunst und Buntglasfenstern, das Cannon Ball House aus der Vorkriegszeit und das Sidney Lanier Cottage, die Geburtsstätte des großen Südstaatenpoeten. Georgia hat ein reiches musikalisches Erbe, viele Musikformen haben hier ihre Wurzeln mehr als 450 Musiker darunter Ray Charles, Gladys Knight, Otis Redding, Little Richard und R.E.M waren hier heimisch.

 

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zum Einkaufen in der Macon Mall, einem der größten Einkaufszentren in Georgia.

Am Abend starten Sie zu einer Tour mit Namen „Lights over Macon“. Sie besichtigen prächtige Südstaatenhäuser auf dieser "Illumination tour". Einzigartig in Nordamerika: 33 private und öffentliche Gebäude, die spektakulär beleuchtet, den Charme der Südstaaten offenbaren.

 

Im Anschluß an die Lichtertour werden Sie zu einem unvergesslichen Dinner im „Willis House“ in Milledgeville erwartet, ein altes historisches Antebellum-Haus, welches für Empfänge und als Bed & Breakfast Pension sehr beliebt ist. Dies insbesondere auch wegen der regelmäßigen Sichtung des "Hausgeistes". Verbringen Sie einen schönen Abend in diesem stilvollen Südstaaten- Ambiente. (Dieser Programmpunkt ist nur für Gruppen ab 20 Personen). Als Alternative für individuelle Reisende schlagen wir Drinks und ein Dinner bei Live Music in einem der Music Taverns in Macon vor. Eine Übernachtung.

 

Georgia`s Heartland und der Antebellum Trail

  1. Tag Macon, Georgia Ihre Kurzreise zum Beginn des „Antebellum Trail“ führt zunächst nach Macon, der historischen Stadt am Ocmulgee River, ca. 90 Minuten südlich von Atlanta. Sind Sie im Frühjahr in Macon, erleben Sie eines der Top 10 Festivals des Südostens, das alljährliche „Cherry Blossom Festival“, wenn die 300000 Yoshino Kirschbäume in der Stadt blühen.

 

Der Morgen beginnt mit „Sidneys Historischer Tour“. Sie erleben die Geschichte der Südstaaten hautnah: Besichtigung des Hay House, ein feines Beispiel italienischer Neorenaissance mit dekorativer Kunst und Buntglasfenstern, das Cannon Ball House aus der Vorkriegszeit und das Sidney Lanier Cottage, die Geburtsstätte des großen Südstaatenpoeten. Georgia hat ein reiches musikalisches Erbe, viele Musikformen haben hier ihre Wurzeln mehr als 450 Musiker darunter Ray Charles, Gladys Knight, Otis Redding, Little Richard und R.E.M waren hier heimisch.

 

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zum Einkaufen in der Macon Mall, einem der größten Einkaufszentren in Georgia.

Am Abend starten Sie zu einer Tour mit Namen „Lights over Macon“. Sie besichtigen prächtige Südstaatenhäuser auf dieser "Illumination tour". Einzigartig in Nordamerika: 33 private und öffentliche Gebäude, die spektakulär beleuchtet, den Charme der Südstaaten offenbaren.

 

Im Anschluß an die Lichtertour werden Sie zu einem unvergesslichen Dinner im „Willis House“ in Milledgeville erwartet, ein altes historisches Antebellum-Haus, welches für Empfänge und als Bed & Breakfast Pension sehr beliebt ist. Dies insbesondere auch wegen der regelmäßigen Sichtung des "Hausgeistes". Verbringen Sie einen schönen Abend in diesem stilvollen Südstaaten- Ambiente. (Dieser Programmpunkt ist nur für Gruppen ab 20 Personen). Als Alternative für individuelle Reisende schlagen wir Drinks und ein Dinner bei Live Music in einem der Music Taverns in Macon vor. Eine Übernachtung.

 

Georgia`s Heartland und der Antebellum Trail

  1. Tag Macon, Georgia Ihre Kurzreise zum Beginn des „Antebellum Trail“ führt zunächst nach Macon, der historischen Stadt am Ocmulgee River, ca. 90 Minuten südlich von Atlanta. Sind Sie im Frühjahr in Macon, erleben Sie eines der Top 10 Festivals des Südostens, das alljährliche „Cherry Blossom Festival“, wenn die 300000 Yoshino Kirschbäume in der Stadt blühen.

 

Der Morgen beginnt mit „Sidneys Historischer Tour“. Sie erleben die Geschichte der Südstaaten hautnah: Besichtigung des Hay House, ein feines Beispiel italienischer Neorenaissance mit dekorativer Kunst und Buntglasfenstern, das Cannon Ball House aus der Vorkriegszeit und das Sidney Lanier Cottage, die Geburtsstätte des großen Südstaatenpoeten. Georgia hat ein reiches musikalisches Erbe, viele Musikformen haben hier ihre Wurzeln mehr als 450 Musiker darunter Ray Charles, Gladys Knight, Otis Redding, Little Richard und R.E.M waren hier heimisch.

 

Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zum Einkaufen in der Macon Mall, einem der größten Einkaufszentren in Georgia.

Am Abend starten Sie zu einer Tour mit Namen „Lights over Macon“. Sie besichtigen prächtige Südstaatenhäuser auf dieser "Illumination tour". Einzigartig in Nordamerika: 33 private und öffentliche Gebäude, die spektakulär beleuchtet, den Charme der Südstaaten offenbaren.

 

Im Anschluß an die Lichtertour werden Sie zu einem unvergesslichen Dinner im „Willis House“ in Milledgeville erwartet, ein altes historisches Antebellum-Haus, welches für Empfänge und als Bed & Breakfast Pension sehr beliebt ist. Dies insbesondere auch wegen der regelmäßigen Sichtung des "Hausgeistes". Verbringen Sie einen schönen Abend in diesem stilvollen Südstaaten- Ambiente. (Dieser Programmpunkt ist nur für Gruppen ab 20 Personen). Als Alternative für individuelle Reisende schlagen wir Drinks und ein Dinner bei Live Music in einem der Music Taverns in Macon vor. Eine Übernachtung.

 

 

About us

fly2america.de
Ihr Reiseveranstalter für Reisen in die USA und nach Kanada




Fly2america.de

Grosse Str. 15 | DE-49492 Westerkappeln 

+49 54 04 - 96 08 0

info@fly2america.de

Mo-Fr:  09.30 - 18.00
Sa.:      09.00 - 13.00